(Über)regionale Produkte

11
Aug

Nur weil regional draufsteht, ist längst noch nicht regional drin. Wieder einmal wird die Gutgläubigkeit des Verbrauchers ausgenutzt. Aber warum?

Regional liegt im Trend. Menschen haben viel mehr Vertrauen zu regionalen Produkten. Man weiß einfach woher es kommt und verlässt sich darauf, dass Qualität auch drin ist und nicht nur drauf steht. Das mag so stimmen.

Doch die Werbeindustrie sieht da nur die Eurozeichen und macht damit dickes Geschäft. Denn das „Sylter Brot“ zum Beispiel, hat rein gar nichts mit Sylt zu tun, bis auf evtl. das Rezept, aber das weiß nur der Hersteller. Die Verbraucher müssen einfach darauf vertrauen oder das Produkt genauestens unter die Lupe nehmen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Lösung steht im Kleingedruckten.

Gesetzlich ist leider noch gar nichts geregelt. Zumindest bisher.

Fazit: Was genau drin ist in einer Verpackung, das steht ganz versteckt im Kleingedruckten. Also beim nächsten Einkauf die Lupe nicht vergessen 😉