Neues Tierschutzlabel – Top Aktuell –

21
Jan
Neues Tierschutzlabel – Top Aktuell –

Seit letzten Mittwoch ist in verschiedenen Deutschen Supermärkten wie zum Beispiel Kaufland, Edeka, Lidl und Karstadt ein neues Label zu Hause. Was es bedeutet und wer es ins Leben gerufen hat, erkläre ich euch heute in diesem kurzen Beitrag.

Immer mehr Deutsche achten beim Einkaufen nicht mehr nur in erster Linie auf den Preis, sondern auch auf artgerechte Tierhaltung, Tiertransport und Betäubungsmethoden.

Daher hat der Deutsche Tierschutzbund in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Experten aus Land- und Fleischwirtschaft, dieses Tierschutzsiegel entwickelt. Dieses neue Siegel soll dem Verbraucher helfen, sich schneller im Supermarkt orientieren zu können. Zudem soll es für mehr Transparenz bei den bereits oben genannten Punkten sorgen.

- Top Aktuell – Neues Tierschutzlabel

Ein Zweistufensystem soll zwischen der Einstiegsstufe mit einem Stern und der Premiumstufe mit zwei Sternen unterscheiden.

Die Ansprüche der Einstiegsstufe liegen laut dem Deutschen Tierschutzbund „weit über den gesetzlichen Regelungen“. Die Tiere sollen mehr Bewegungsfreiheit in ihren Ställen erhalten, Ferkel dürfen nur noch unter Betäubung kastriert werden und die tägliche Gewichtszunahme von Masthühnern soll begrenzt werden.

Die Premiumstufe fordert mehr Chancen für Auslauf oder sogar Freilandhaltung für die Tiere.

 

Wer noch offene Fragen zu diesem Thema hat, findet sicher hier die Antwort darüber.

Tags: