Light Produkte – Was steckt dahinter?

26
Okt
Light Produkte – Was steckt dahinter?

Streift man gemütlich durch den Supermarkt, fallen einem allerhand Light-Produkte ins Auge. Von Light-Marmeladen und Schokoaufstrichen, über Light-Wurstwaren und Light-Molkereiprodukten bis hin zu Light-Getränken. Die Auswahl ist enorm. Aber was bedeutet denn „light“?

„light“ kann vieles bedeuten: kalorienreduziert, zuckerreduziert, fettreduziert oder weniger Kohlensäure, Koffein oder Alkohol. Wie man sieht steckt vieles dahinter – lebensmittelrechtlich ist der Begriff „light“ auch nicht geschützt.

Doch wie viel weniger Kalorien, Zucker etc. haben diese Light-Produkte? – Auch dafür gibt es eine Antwort. Denn seit dem 01. Juli 2007 hat man in der EU-Verordnung genau festgelegt was sich dahinter verbirgt. Nachfolgend zähle ich einige Beispiele auf:

Bezeichnung Erklärung
fettarm ≤ 3 g Fett pro 100 g oder ≤ 1,5 g pro 100 ml
fettfrei
≤ 0,5 g Fett pro 100 g oder 100 ml
zuckerarm ≤ 5 g Zucker pro 100 g oder 2,5 g pro 100 ml
zuckerfrei ≤ 0,5 g Zucker pro 100 g oder 100 ml
ohne Zuckerzusatz das Produkt enthält von Natur aus Zucker, enthält aber keinen zusätzlichen Zucker
Natriumarm (wenig Salz)
≤ 0,12 g Natrium oder gleichwertiger Salzgehalt pro 100 g oder 100 ml
Light min. 30 % weniger (z. B. Kalorien, Fett oder Zucke

 

Doch immer wenn etwas herausgenommen oder reduziert wird, muss es auch ersetzt werden. So werden meistens zuckerreduzierte Produkte durch Süßstoffe ersetzt, fettreduzierte Lebensmittel enthalten oft mehr Luft oder mehr Wasser. Damit die Konsistenz des Light-Produkts möglichst dem Original ähnelt werden auch Bindemittel, Gelatine oder Emulgatoren verwendet und um den fehlenden Geschmack auszugleichen, werden Zucker oder Aromen beigefügt. Unter E-Nummern findet ihr weitere Informationen zu diesen Zusatzstoffen.

Doch nicht alle Light-Produkte sind gleich schlecht. Um das herauszufinden, muss man einfach nur die Inhaltsstoffe genauestens studieren. Nur so weiß man, welche Ersatzstoffe bei dem jeweiligen Light-Produkt verwendet worden sind.

Nachteile von Light Produkten:

– man isst automatisch mehr davon
– Light-Produkte haben auch eine geringere Sättigung
– oft wird auch bei fettreduzierten Produkten Zucker hinzugefügt, vergleicht man die Kalorien, gibt es kaum einen Unterschied
– Light-Produkte sind meistens stärker verarbeitet
– Milchfette enthalten CLA-Fettsäuren, die gesund sind, diese werden aber bei fettreduzierten Milchprodukten entfernt