Der beste Pflaumenkuchen

20
Okt
Der beste Pflaumenkuchen

Letzten Samstag hatten wir eine kleine Einweihungsfeier in unserer neuen Wohnung. Wir haben kubanisches Essen gekocht und viele leckere Cocktails gemixt. Gute Freunde haben sogar zwei ganz fantastische Kuchen gebacken. So eine Feier ist doch immer wieder etwas schönes. Gemütlich haben wir die Feier ausklingen lassen und hundemüde fielen wir um 3.00Uhr ins Bett.Ein komisches Geräusch weckte uns Sonntagvormittag, es war das Telefon, eine uns bekannte Stimme hörten wir am anderen Ende der Leitung. „Hallo! Wir kommen heute Nachmittag zu Kaffee und Kuchen, hoffe das ist okay?!“

Ahhh, Panik brach aus, die Schwiegermutti hatte sich spontan zu Besuch angemeldet und es war kein Kuchen mehr da. Die Backwaren vom Bäcker sind zu teuer, schmecken eh nicht so toll und zum backen war keine Zeit mehr, davon abgesehen das wir keine Eier mehr hatten.

Was nun?

Bei Schwiegermama wird natürlich auf selbstgemachtes Essen großen Wert gelegt, wie bei uns eigentlich auch, aber Notfälle treten nunmal hin und wieder ein.

Für einen solchen Notfall kann ich Euch einen sehr guten Aufback-Kuchen, im wahrsten Sinne, wärmstens Empfehlen. Den Pflaumenkuchen von Teviana, erhältlich bei Aldi, den muss man einfach auftauen lassen und anschliessend für 30Min. in die Röhre schieben, fertig.

Zum Glück hatten wir einen solchen noch in der Gefriertruhe.

Noch leicht warm, mit etwas Sahne hat er fast wie selbst gemacht geschmeckt und der Nachmittag mit der lieben Verwandtschaft war gerettet. Puh, nochmal Glück gehabt.

Wer gerne etwas mehr bezahlen möchte, der gleiche Kuchen ist auch als Markenartikel von Coppenrath & Wiese zu haben, schmeckt übrigends genauso lecker.